Kartoffelgratin mit Schweinefilet

Zutaten:

Zubereitung

Backofen auf 200° vorheizen, Kartoffeln schälen, waschen, auf einer Küchenreibe dünn hobeln, Schalotten in Spalten schneiden, Rosmarin abzupfen und hacken. 2 EL Öl erhitzen, Schalotten andünsten, Sahne und Milch zugeben, aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Rosmarin kräftig würzen.
Kartoffelscheiben in den Sahnefond tauchen, dann aufrecht und eng aneinander am Rand einer Auflaufform entlang kreisförmig anordnen. Übrigen Sahnefond samt Schalotten in die Mitte der Form füllen, Gratin im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Thymianblättchen abzupfen und mit zerstoßenem Pfeffer-Mix vermischen, Filet abbrausen, trocken tupfen, mit etwas Öl einreiben, salzen und im Pfeffer-Thymian-Mix wenden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Filet darin von allen Seiten ca. 4 Minuten anbraten und nach ca. 25 Min. Gratingarzeit auf die Schalotten legen. Alles im Ofen in ca. 15 Minuten fertig garen.